Server

Erster Kontakt mit dem Binga PAP und der Library

Auf den Tag hab ich mich ja schon gefreut. Endlich "Spass am Gerät". Die Binga Library bzw. der "Public Access Point" der dort verortet ist war eigentlich oberflächlich betrachtet in einem brauchbaren Zustand. Der eigentliche Spass begann als wir den Server (Webserver, Ubuntu Mirror, Fileserver, ...) von einer der vorhandenen Desktopkisten wegübersiedeln zu gedachten um mehr Festplaten in das Gehäuse einbauen zu können.

Syndicate content