matopos

Besuch im Matopos Nationalpark

Ein freier Tag! Nachdem die Leute von Basilwizi mir unbedingt auch neue Dinge zeigen wollten wurde der Tag für einen Ausflug in den Matopos Nationalpark genutzt. Bongo war wieder mein Reisebegleiter und Fahrer. Er hat sich ebenfalls auf den Ausflug gefreut nach dem er noch nie in Matopos war.

Museum in Matopos

Museum in Matopos

Eidechsen

Eidechsen

Diese regenbogenfarbenen Eidechsen sind auf den Felsen von Matopos recht verbreitet. Zwischen den gelben, orangen, blauen Flechten aber gar keine schlechte Tarnung.

Aussicht über Matopos

Aussicht über Matopos

Diese wunderschöne Aussicht haben meine Freunde verpasst.

Kletterei in Matopos

Kletterei in Matopos

Der mit farbigen Pfeilen markierte Pfad war meinen Begleitern zu steil und sie haben schon früh aufgegeben.

Felsmalerei

Felsmalerei

Die weissen Kolonialherren waren von den Malerein aus der Steinzeit ebenfalls angetan. In den 20ern wurde versucht sie mit Leinenöl zu konservieren - was diese wie hier zu sehen zerstörte.

World View

World View

Dieser Ausblick hat dem Kolonialherrn Rhodes so gut gefallen dass er ihn World View nannte und sich auch auf diesen Felsen begraben lies.

Felsmalerei

Felsmalerei

Matopos wurde schon sehr früh besiedelt, die ältesten Felsmalerein der Bushmen/San Kultur wurden auf ca. 4000 vor unserer Zeit datiert.

Nationalpark Matopos

Nationalpark Matopos

Der Nationalpark Matopos ist unter anderem wegen der vielen Tiere ein beliebtes Ausflugsziel. Wir waren leider so spät am Tag unterwegs dass wir ausser diesen 2 Antilopen keine grossen Tiere sahen.

Syndicate content