Manjolo

Workshop Manjolo Tag 2 ...

..oder "erstens kommt es anders und zweitens als man denkt" Teil 2

Hehe fast wie erwartet sind wir wieder mal ein bischen zu spät aus Binga weg. Soweit so gut. Der Workshop war ein bischen schlechter besucht als der Gestrige, was daran lag, dass eine grosse Function mit Regierungsbeteiligung in Manjolo stattfand und einige der Teilnehmer_innen mehr oder weniger freiwillig daran teilnahmen.

Workshop Manjolo Tag 1

Der Tag begann sehr bald am Morgen. 5:30 Aufstehen 6:30 und dann Abfahrt Richtung Basilwizi Office. Dort wurden unser Tatendrang und die Arbeitsgeschwindigkeit auch gleich wieder abgebremst, da nicht zuletzt wegen der gehäufft aufgetretenen Stromausfälle der Diesel knapp wurde und unsre Partner sich auf die Suche nach ausreichend Treibstoff begeben mussten.

Workshops

Heute schaffe ich es endlich ein Posting zu schreiben. Die letzten Tage waren sehr arbeitsintensiv. 2 Tage Workshop im PAP und heute ein erster Workshop Tag in der Manjolo High. Treffpunkt war um 7:30 im Basilwzi Office. Unsere Abreise verzoegerte sich allerdings erheblich, da es nach wie vor Dieselrationierung (aufgrund der Stromausfaelle wurde dieser kanpp) gab und nur 20 Liter am Tag pro Auto getankt werden durften.

TelOne Masten in Manjolo

TelOne Masten in Manjolo

Dieser Masten war das Gegenstück zur Richtuntfunkverbindung Binga - Manjolo. Wenn wir die Erlaubniss bekommen TelOne Equipment zu benutzen, dann fallen auch diese Masten darunter.

Manjolo Secondary School - ITC

Manjolo Secondary School - ITC

Der Klassenzimmer Block in dem das ITC der Manjolo Secondary School untergebracht ist. Der Mann davor ist der verantwortliche Lehrer.

Die Begutachtung der Manjolo Primary hat viel aufmerksamkeit erregt..

Die Begutachtung der Manjolo Primary hat viel aufmerksamkeit erregt..

Die SchülerInnen der Manjolo Primary hatte sehr viel Spass mit dem komischen Weissen der in ihrer Schule rumlief.. pro GPS Punkt 20 mehr.. das ist das 2. Foto, nachdem ich eines gemacht habe ist ziemlicher Jubel ausgebrochen und sie haben alle aufgezeigt weil sie fotographiert werden wollten. Leider konnte ich nicht 360 Grad fotographieren.. so sah es rund um mich aus..

Ein MItreisender von Manjolo nach Binga

Ein MItreisender von Manjolo nach Binga

Als wir einen der Computer der Manjolo Primary öffneten fanden wir den Gekko hier. Offensichtlich der Nachmieter der Mäuse die vorher den Rechner bewohnten und warscheinlich der letzte der das Gerät nützlich fand - die Mäuse haben das Mainboard ruiniert. Wir haben das Gehäuse vor die Tür gestellt und dem kleinen Kerl Zeit gegeben sich in Ruhe zu verziehen. Von denen gibts hier eine grosse Menge, aber nur selten sind sie ruhig genug um fotographiert zu werden..

Dienstag: Noch mehr Standorte..

Nachdem mich Richard vom Rest Camp abholte sind wir gleich nach Manjolo gefahren. Zuerst gings zur Secondary School von Manjolo. Wie hier üblich besteht die Schule aus einer ganzen Anzahl von Gebäuden. Wir haben die Position des Blocks in dem das ITC untergebracht ist und die Sichtline richtung TelOne Tower in Binga gecheckt. Leider sind in der Richtung schöne grosse Bäume. Anschliessend gings zur Primary School von Manjolo. Hier unterrichtet eine der Frauen die im Workshop war. Bei unserer Ankunft am Schulgelände begann gerade eine Pause und eine Menge Kinder sind herumgelaufen.

Manjolo Businesscenter

Manjolo Businesscenter

Manjolo ist das Village das den ersten Longshot Link bekommen soll. Liegt zwischen Siachilaba und Binga.

Syndicate content