Bulawayo

Die Reise nach Binga

Nachdem absehbar wurde dass das Auto aus Binga niemals rechtzeitig in Bulawayo
ist um damit wieder retour nach Binga fahren zu können wurde beschlossen den
kleinen Nissan hoffungslos zu überladen und auf halben Weg die Autos zu
wechseln.

Nachdem wir die PA für die Function, die gekauften Bücher für die Bibliothek
und die gespendeten Laptop Computer mitnehmen mussten ist der Platz im Auto
recht beengt. Auf keienn Fall können 4 Personen mitfahren. Also bleibt Enos
in Bulawayo und wir fahren zu dritt.
Nachdem im Hochland schon die ersten Regen gefallen sind ist es schon relativ

Markt in Bulawayo

Markt in Bulawayo

Der Markt in Bulawayo ist immer noch voller Gemüse. Zu meiner Freude ist die Tomaten Saison immer noch nicht vorbei und es gibt auch frische Äpfel.

Workshop für Basilwizi..

Nach dem die kurze Einschulung beim letzten Besuch recht viele Fragen offen lies wurde diesmal viel Zeit für die Übergabe von www.basilwizi.org eingeplant. Selbstverständlich startete der Workshop um ein paar Stunden später als ursprünglich geplant, die TeilnehmerInnen waren aber recht eifrig bei der Sache und ich bin zuversichtlich dass die Homepage nun regelmässig mit neuen Inhalten befüllt wird. Der nächste Teil des Workshops wird sich mit Email befassen und ich hoffe dass die Generatoren halten und nicht auch dem Internet Provider der Strom ausgeht.

Naturhistorisches Museum Bulawayo

Nach dem die Email Einschulung für Basilwizi weniger Zeit in Anspruch nahm als ursprünglich gedacht blieb mir noch viel Zeit. Enos ermunterte mich das Naturhistorische Museum in Bulawayo zu besuchen und Bongo war so freundlich mich dahin zu begleiten.

Hall of Men

Hall of Men

Die Ndebele Krieger bekommen grosse Beachtung im Museum. Hauptsächlich weil sie so lange militärischen Widerstand gegen die Kolonialtruppen leisteten.

Of course you can bring condoms to zimbabwe.. but not this many!

Nach einer langen Nacht im Flugzeug bin ich endlich wieder in Zimbabwe gelandet. Der Flug von Jo-burg nach Bulawayo ist mit einer halben Stunde Verspätung gestartet doch das war nicht der einzige Grund warum Bongo etwas länger auf mich warten musste. Bei der routinemässigen Gepäckkontrolle musste ich einiges erklären.

Der Weg nach Binga

Am 2. Tag fahren wir nach dem Frühstück ins Basilwizi Office. Klaus (leider haben wir 2 Klaus in unserer Gruppe) der das Kamarateam bestehend aus Roland (ORF Redakteur auf "Urlaub") und Kamaramann Alex mit auf diese Reise genommen hat wird mit diesem vom lokalen Rotary Club auf einen Besuch im nahegelegenen Nationalpark eingeladen. Inzwischen bekommt Frank von Pam und mir eine Einschulung in die neue E-Mail Infrastruktur von Basilwizi.

Reise nach Binga Tag 2

Nach einem weiteren arbeitsreichen Vormittag im Basilwizi Office (u.a. Uebergabe der Email Infrastruktur) gings Mittags los Richtung Binga. Uns erwartet eine 5 Stuendige Autofahrt Richtung Norden. Ich teile mir den Vordersitz mit Peter und habe somit einen tollen Ausblick auf das weite Buschland, zwischendurch ueberragen riesige Baobabs die Vegetation. Auf halbem Weg machen wir den obligatorischen Zwischenstop in Halfway (liegt ca. am halben Weg von Bulawayo nach Vic Falls - siehe Rupis Blog Reise September 2010).

Bulawayos Strassen

Bulawayos Strassen

Markt in Bulawayo

Markt in Bulawayo

Leider sind wir dieses mal nur vorbeigefahren. Bei meinem letzten Besuch hatten wir ein wenig Zeit den Markt zu besuchen.

Ein bisschen Wahnsinn am Ankunftstag..

Nach einem langen Flug inklusive 4h Aufenthalt im JoBurg Einkaufswunderland (vulgo Flughafen) sind wir gestern Nachmittag wohlbehalten in Bulawayo gelandet.

Ein Kurzbesuch in Binga: 3. - 15. Mai 2011

Bei der ersten Reise im Rahmen des Projekts haben wir mit unseren PartnerInnen von Basilwizi vereinbart im Mai wieder nach Zimbabwe zu kommen. (Zur Erinnerung: Danke an euch alle und wie es nun weitergeht). Es ist uns leider nicht gelungen einen längeren Aufenthalt eines grösseren Teams zu finanzieren.

Bulawayo Club

Bulawayo Club

Der Bulawayo Club war der Herrenclub der Oberschicht der weissen Siedler. Seit letztem Jahr als Hotel in Betrieb. Das Bemühen den Gästen den "Flair" dieser Zeit mit 4 Sternen zu bieten so ganz ohne Scham und die "Servant" Mentalität wie wir dort vom (farbigen) Personal begrüsst wurden war die absolute Niederlage des Tages.

Architektur in Bulawayo

Architektur in Bulawayo

In Bulawayo sind noch viele kleine Häuser aus der Siedlerzeit am Beginn des 20 Jhd. erhalten. So mittendrin zwischen meist aus den 80ern stammenden Bauten.

Internetcafe in Bulawayo

Internetcafe in Bulawayo

*g*

Restaurant - gegenüber vom Hotel

Restaurant - gegenüber vom Hotel

Zu dem Club an der Ecke gehört das kleine Restaurant links daneben. Dort sitzt mensch unter dem Schatten der Arkade im Innenhof und bekommt Fisch mit Sadza, Hünchen mit Sadza und andere Schattierung von Fleisch die in der Pfanner herausgebruzelt oder am Grill geworfen worden sind mit Sadza.

basilwizi.org

Bei dem heutigen Treffen habe ich nebenbei eine Geschichte gehört die ich in verschiedensten Varianten schon kenne: Es war einmal ein Webmonkey der eine Seite gemacht hat - http://www.basilwizi.org. Der ist dann aufeinmal vom Erdboden verschluckt geworden. Selbstverständlich mit allen Zugangsdaten und Passwörtern. Darauf hin hat Basilwizi sich eine Alternative organisiert - http://www.basilwizi.co.zw. Da wurde dann eine Art Contentmanagement von $lokaler IT-Dienstleister gebastelt.

Treffen im Basilwizi Trust - Reisevorbereitungen

Heute ist Richard mit dem Landcruser aus Binga angekommen. Am Nachmittag haben sich dann alle Beteiligten im Basiswizi HQ getroffen. Das war gar nicht so einfach, wie der Grossteil der Bevölkerung sind auch viele Leute von Basilwizi religös und heute ist Sonntag. Aber die Sitzung war produktiv und morgen kann es nach Binga gehen.

Wir werden es heute nicht mehr nach Binga schaffen..

Richard ist noch nicht mal den halben Weg von Binga nach Bulawayo gekommen. Mit Besprechungen, aufladen etc. wird es also definitiv zu spät werden. Also haben wir das Hotelzimmer um eine Nacht verlängert. Am Nachmittag treffen wir uns im Basilwizi Office um alles zu erledigen, morgen können wir dafür zeitig in der Früh wegfahren.

Erdäpfel am Markt in Bulawayo

Erdäpfel am Markt in Bulawayo

Alles Gemüse wird hier in solchen Stössen verkauft wie die Erdäpfel hier, und viele der MarktstandlerInnen haben einen Regenschirm als Sonnenschutz mit.

Markt in Bulawayo

Markt in Bulawayo

Why don't you take a picture of me?

Why don't you take a picture of me?

Er wollte unbedingt fotografiert werden. Sein Freund der auf der Kiste neben ihm saß ist sofort aufgesprungen.. :)

Haeflis Cafe in Bulawayo

Haeflis Cafe in Bulawayo

Peter und ich essen beide eher 'kontinental' Frühstück und brauchen das reichhaltige Buffet am Morgen nicht. Ausserdem verlangen die Raubritter hier pro Person und Tag US$ 20 dafür. Daher hat Peter vorgeschlagen in Cafe Haeflis zu frühstücken. Eine extrem gute Idee, denn die wissen mit ihrer Espresso Maschine wirklich umzugehen..

Innenstadt von Bulawayo

Innenstadt von Bulawayo

Nicht nur in Harare, auch hier sind die Strassen der Innenstadt alle so breit. Sie wurden ursprünglich auf den Platz den ein Ochsengespann zum wenden braucht ausgelegt.

Nationalgalerie in Bulawayo

Nationalgalerie in Bulawayo

Als bemerkenswertes Zusatzfeature ist diese mit einem schattigen Innenhof Cafe ausgestattet. Echter Kaffe und Wlan an einem Platz zusammen!

Skulptur im Amakhosi

Skulptur im Amakhosi

Die Figur in der Mitte symbolisiert die Menschen die Zimbabwe in Richtung Europa verlassen. Sie ist reich beladen mit ihrem kulturellem Erbe. Wenn sie aber zurückkommen haben die Menschen nicht nur ihr Erbe verloren sondern schleppen auch noch die europäische Kultur und Religion. Das ist durch die Figur rechts dargestellt. Von diesen Veränderungen bekommen die Leute die zu Hause geblieben sind nichts mit und können es auch nicht verstehen. Das stellt die Figur links vorne dar.

Die Bäume im Amakhosi

Die Bäume im Amakhosi

Lest das Posting zum Kulturzentrum wegen der Bäume.

Veranstaltungshaus im Kulturzentrum Amakhosi

Veranstaltungshaus im Kulturzentrum Amakhosi

Im Erdgeschoss befindet sich eine Art Bar mit Tanzfläche und Billiardtisch. Oben im ersten Stock ist ein Theatersaal.

Essensstand im Amakhosi

Essensstand im Amakhosi

Hier bin ich das erste Mal mit dem Essen das die Basis der lokalen Ernährung bildet: eine Art Maissterz. Und Bream aus dem Karibasee, der Fisch den die Tonga hauptsächlich fangen und essen.

Wohnbauten in einem Township von Bulawayo

Wohnbauten in einem Township von Bulawayo

Der Grossteil der Townships besteht aus relativ eng aneinander gebaute Häuschen. Es gibt aber auch grössere Mietwohnhäuser wie diese hier.

Kalorisches Kraftwerk Bulawayo

Kalorisches Kraftwerk Bulawayo

Das steht nicht am Stadtrand so rum, sondern um die Ecke vom Hauptbahnhof in Bulawayo. Als eines von ingesamt 5 kalorischen Kraftwerken in Zimbabwe soll es jetzt renoviert werden. Für dieses alleine werden 200 Mio. US$ an Kosten veranschlagt. Aber der Strommangel ist enorm in diesem Land.

Amakhosi Kulturzentrum Bulawayo

Als wir hier angekommen sind und Cont den Gründer dieses Kulturzentrums begrüsten hat er Peter kurz umarmt und mich gleich danach an der Hand genommen und gesagt "lets leave Peter, he's a homeboy anyway. But you are a visitor and I have to show you this place". So hab ich eine Tour durch dieses wirklich atemberaubende Kulturzentrum bekommen.

Verzögerungen...

leider ist das Auto mit dem uns Richard aus Binga abholen soll verspätet. Ein anderes kann er nicht wirklich verwenden - wir haben 600kg Equipment. Da es nicht ratsam ist in der Nacht über diese Strecke zu fahren wird er erst morgen Früh aufbrechen können.Nachdem wir hier gemeinsam mit Richard noch einiges mit den Basilwizi Leuten zu besprechen haben ist es fraglich ob wir morgen überhaupt noch nach Binga aufbrechen können. Auf der Rückfahrt ist die Strecke auch nicht besser.

Solarstrom für Siabuwa [updated]

Das Solarstrom Projekt für die Schule in Siabuwa hätte eigentlich schon fertig sein sollen. Die schwache Bausubstanz der Schule unterstützt allerdings keinesfalls die 600kg Solarpanel die für ausreichend Strom benötigt werden.

Basilwizi Trust HQ in Bulawayo

Nach der Ankunft in Bulawayo sind wir im Rainbow Hotel eingecheckt und anschliessend sofort ins Hauptquartier des Basilwizi Trust gefahren um uns mit Frank dem Direktor zu treffen.

Mit Pathfinder nach Bulawayo

Pathfinder Busse fahren Langstrecken wie Harare - Bulawayo. Sie werden fast wie Flüge betrieben. Eine halbe Stunde vor Abfahrt ist Checkin, sogar Stewards.. leider gibts auch einen Film und das Essen ist auch sehr Airline kompatibel.

Syndicate content