rupi's blog

Ankunft in Binga

Die Reise nach Binga war anstrengend und lange. Wir sind zwar nach Sonnenuntergang aber gut angekommen. Der Tag heute war auch ziemlich lange - darum nur ein kurzes Update: Die Computer sind ausgepackt und für den Workshop aufgestellt und wir haben den Rechner für das Radio in Siachilaba übergeben können.
Binga ist ganz anders als ich mir das vorgestellt habe, vor allem die vielen Bäume in der "Stadt" hab ich mir nicht erwartet. Das wird noch Arbeit kosten hier WLAN zu nutzen..

basilwizi.org

Bei dem heutigen Treffen habe ich nebenbei eine Geschichte gehört die ich in verschiedensten Varianten schon kenne: Es war einmal ein Webmonkey der eine Seite gemacht hat - http://www.basilwizi.org. Der ist dann aufeinmal vom Erdboden verschluckt geworden. Selbstverständlich mit allen Zugangsdaten und Passwörtern. Darauf hin hat Basilwizi sich eine Alternative organisiert - http://www.basilwizi.co.zw. Da wurde dann eine Art Contentmanagement von $lokaler IT-Dienstleister gebastelt.

Treffen im Basilwizi Trust - Reisevorbereitungen

Heute ist Richard mit dem Landcruser aus Binga angekommen. Am Nachmittag haben sich dann alle Beteiligten im Basiswizi HQ getroffen. Das war gar nicht so einfach, wie der Grossteil der Bevölkerung sind auch viele Leute von Basilwizi religös und heute ist Sonntag. Aber die Sitzung war produktiv und morgen kann es nach Binga gehen.

Wir werden es heute nicht mehr nach Binga schaffen..

Richard ist noch nicht mal den halben Weg von Binga nach Bulawayo gekommen. Mit Besprechungen, aufladen etc. wird es also definitiv zu spät werden. Also haben wir das Hotelzimmer um eine Nacht verlängert. Am Nachmittag treffen wir uns im Basilwizi Office um alles zu erledigen, morgen können wir dafür zeitig in der Früh wegfahren.

Verfassungsdiskussion in Zimbabwe

Zur Zeit läuft eine gross angelegte Verfassungsdebatte in Zimbabwe. Die alte Verfassung nach der Befreiung soll durch eine demokratischere Abgelöst werden. Das ganze wird auch von der UN unterstützt. Dass sich die Zanu/PF die Resourcen aneignet und die ganze "Constitution Parliament Select Commitee" (COPAC) Aktion als Wahlkampf für die von ihnen favorisierten "Early Elections" missbraucht ist eine andere Geschichte..Alles in allem werden aber hier wichtige Rechte genannt die in die Verfassung sollen. Wir waren in Harare ja bei einer Debatte um das Recht auf Bildung, den

Amakhosi Kulturzentrum Bulawayo

Als wir hier angekommen sind und Cont den Gründer dieses Kulturzentrums begrüsten hat er Peter kurz umarmt und mich gleich danach an der Hand genommen und gesagt "lets leave Peter, he's a homeboy anyway. But you are a visitor and I have to show you this place". So hab ich eine Tour durch dieses wirklich atemberaubende Kulturzentrum bekommen.

Verzögerungen...

leider ist das Auto mit dem uns Richard aus Binga abholen soll verspätet. Ein anderes kann er nicht wirklich verwenden - wir haben 600kg Equipment. Da es nicht ratsam ist in der Nacht über diese Strecke zu fahren wird er erst morgen Früh aufbrechen können.Nachdem wir hier gemeinsam mit Richard noch einiges mit den Basilwizi Leuten zu besprechen haben ist es fraglich ob wir morgen überhaupt noch nach Binga aufbrechen können. Auf der Rückfahrt ist die Strecke auch nicht besser.

Solarstrom für Siabuwa [updated]

Das Solarstrom Projekt für die Schule in Siabuwa hätte eigentlich schon fertig sein sollen. Die schwache Bausubstanz der Schule unterstützt allerdings keinesfalls die 600kg Solarpanel die für ausreichend Strom benötigt werden.

Basilwizi Trust HQ in Bulawayo

Nach der Ankunft in Bulawayo sind wir im Rainbow Hotel eingecheckt und anschliessend sofort ins Hauptquartier des Basilwizi Trust gefahren um uns mit Frank dem Direktor zu treffen.

Mit Pathfinder nach Bulawayo

Pathfinder Busse fahren Langstrecken wie Harare - Bulawayo. Sie werden fast wie Flüge betrieben. Eine halbe Stunde vor Abfahrt ist Checkin, sogar Stewards.. leider gibts auch einen Film und das Essen ist auch sehr Airline kompatibel.

Syndicate content