Sonntag.. Pause

Die letzten Tage waren ziemlich Kräfte raubend und Pam ist gesundheitlich immer noch angeschlagen. Wir sind sehr froh dass die Küche im Tusimpe so hilfsbereit ist und ihre letzten Gemüsereserven verkocht. Mittlerweile hat sich die Küche auch mit der Idee angefreundet dass ich beim Frühstück mit der Ofen Espresso Kanne in der Küche auftauche und Kaffee mache. Da Pam gerade keinen trinkt ist auch immer genug da und ich teile gern mit dem Küchenpersonal. Espresso wird gemischt aufgenommen aber es kristalisiert sich eine Fan Gemeinde heraus. Obwohl wir so keinen besondern Tagesplan haben müssen wir uns mit dem Frühstück beeilen, um 8:30 wird zugemacht - um 9 ist schliesslich Messe. Unser mangelnder Enthusiasmus an dieser fast 3-stündigen Veranstaltung teilzunehmen wird im katholischen Pastoralzentrum Tusimpe notiert.
Echter Kaffee ist hier unbekanntEchter Kaffee ist hier unbekannt

Im Garten von Tusimpe gibt es ein paar nette Stellen an denen ich es mir gerne gemütlich mache. Erst nachdem eine Gruppe Jugendlicher aus der Messe hier vorbeikommen werde ich aber darauf aufmerksam gemacht dass ich bei den Guava Bäumen sitze die gerade reife Früchte tragen. Kleine aber sehr süsse Früchte die hier sehr beliebt sind. Im Laufe des Nachmittags mache ich noch einige Bekannschaften und am Ende bin ich froh gleich welche gegessen zu haben. Die Einladung zum Volleyballspielen lehne ich allerdings ab. Eine gute Entscheidung denn Jugendlichen zeigen ausreichend Energie für 2h in dieser Hitze zu spielen.
Guava Bäume im Garten vom TusimpeGuava Bäume im Garten vom Tusimpe

Um 5 kommen Sarazina und Richard auf einen Plausch vorbei. Eigentlich wollten sie früher kommen und noch eine Runde mit uns spazieren gehen. Aber morgen fängt der 2. Term an und ihr Sohn muss noch in die Internatsschule in der Nähe von Half Way. Ca. 10 Kinder aus Binga gehen in diese Schule und die Eltern haben den Transport gemeinschaftlich organisiert. Nach dem die Kinder die 3 Monate die der Term dauert aber in der Schule bleiben war noch viel zu organisieren. In den kommenden 2 Stunden bis zum Abendessen erfahren wir eine Menge über Zimbabwe und das "Zambesi River College" dass die Sarazina gerade in Binga aufbaut. Es feht noch die Überprüfung der Curricula durch das Erziehungsministerium, ansonsten sind alle Genehmigungen da.

Køb kvalitets skindjakker og
pelsjakker til damer og herre billigt