Female only WS und sonst noch einiges an Wahnsinn

Heute ist unser letzter Tag in Binga. Fuer heute ist der Femal only Internet WS geplant, nur leider haben wir schon wieder kein Internet. Zum Glueck ist fuer den Vormittag ein Hardwarecrashkurs angedacht. Zum WS sind eine Menge Frauen gekommen, die 11 Computer im PAP reichen nicht aus und so muessen auf manchen Rechnern 2 Frauen sitzen. Ein Baby ist auch den ganzen Tag mit dabei. Nach einer Vorstellrunde gehts schon ans Schrauben und Ausbauen der Teile - beim Zusammensetzen werde ich nicht mehr gebraucht, die Frauen haben den Dreh raus und nehmen das selber in die Hand. So viel Engagement und Enthusiasmus habe ich in meiner Trainingstaetigkeit bisher selten erlebt. Nur leider wird das ganze durch das Fehlen einer Internetverbindung gedaempft. Der Provider ist down. So muessen Theo und ich umdisponieren und Theo nutzt die Gelegenheit um den Frauen Ubuntu naeher zu bringen. Nach dem Mittagessen haben wir zum Glueck wieder eine Verbindung, zwar wie nicht anders erwartet sehr langsam, aber immerhin. Ein paar Basics koennen wir dann doch noch vermitteln und manche Frauen versuchen sich auch im Webseiten gestalten. Leider reichen die verbliebenen 2h am Nachmittag bei weitem nicht. Und so muss ich versprechen im September wieder zu kommen, mit hoffentlich einer besseren Internetanbindung und einem mehrtaegigen Workshop.
Den eigentlichen Wahnsinn habe ich allerdings noch nicht mitbekommen. Es gibt schon wieder keinen Diesel in Binga und wir wollen zeitig am Morgen nach Vic Falls aufbrechen. Richard wird versuchen sich Diesel auszuborgen um uns morgen nach Cross Dete zu fahren. Von dort aus gibt es einen Bus nach Vic Falls. Ein weiteres Problem ist, dass alle Autos unterwegs sind und wir morgen mit einem Auto, das eigentlich nicht mehr fahren duerfte (fehlende Versicherungsplakette, kein funktionierendes Licht,...) nach Cross Dete (ca. 2h Fahrt) gebracht werden. Auf dem Weg nach Cross Dete gibt es mindestens 2 Strassensperren der Polizei, was sich fuer uns dann wohl eher unguenstig auswirken koennte. Im schlimmsten Fall werden wir retour geschickt.