Feier in der Siachilaba Primary School

Obwohl schon eine Zeit in Betrieb war gestern die offizielle Eröffnung eines neuen Klassenzimmer Blocks der Primary School von Siachilaba. Eines der ersten ITC (Information Technology Center) die Tonga.Online eingerichtet hat war in dieser Schule und so gibt es eine relativ enge Verbindung dort hin. Basilwizi ist dort ohnehin eingeladen gewesen und hat auch Batteriebetriebene Verstärker für die Feier mitgenommen, daher sind Peter und ich mitgefahren.Die britische Botschafterin hat abgesagt, sie ist anderweitig beschäftigt. Damit ist der höchste Ehrengast der für Matadebeleland North zuständige Bildungsminister. Der lässt auch ordentlich auf sich warten, währendessen sitzen die ca. 700 Schulkinder in Reihen in der Sonne. Disziplin wird im Schulwesen von Zimbabwe grossgeschrieben selbst die Prügelstrafe ist legal. Dass der Antrittsplatz den zentralen Punkt einer Schule bildet habe ich gestern schon bemerkt, heute sehe ich in der Praxis wie diszipliniert die SchülerInnen gehalten werden.. die Kinder (Volksschulalter) rühren sich nicht von ihren Plätzen auf den im Sand markierten Reihen und sind auch extrem leise. Der Block (in dem 2 Klassenzimmer sind) wurde von der Delta Cooperation gesponsert, dem lokalen Coca Cola Lizenzunternehmen und alles ist mit entsprechenden Fähnchen geschmückt. Hirarchie ist in Zimbabwe überhaupt extrem wichtig, es gibt 3 Kategorien von Ehrengästen: VVIP, VIP und Guest. Basilwizi und wir werden als VIP behandelt und bekommen das entsprechend gefärbte Schleifchen verpasst und vom "Chief Usher" die Reihe direkt hinter den VVIPs zum Sitzen zugewiesen. Nachdem die VVIP's endlich alle eingetroffen sind beginnt eine 2 stündige "Feierlichkeit". Zu beginn gibt es ein christliches Gebet, der Prediger wirkt etwas witzig auf mich im Hemd mit Donald Duck Krawatte.  Das ganze zieht sich ein wenig, da der Moderator nicht einfach einen VVIP vorstellen kann. Zuerst wird wer weniger wichtiger der in einem Verhältnis zum VVIP steht vorgestellt, der kommt dann und stellt den VVIP vor. Danach kommt wieder der Moderator und bittet den VVIP um ein Statement. Zwischendurch gibts Schulchor und Gedichte. Beim formellen Band durchschneiden und Schlüssel übergeben müssen die Kinder und die mittlerweile zahlreich gewordenen DorfbewohnerInnen sitzenbleiben, nur die Gästelounge bewegt sich zur Feierlichkeit. Die Schulkinder bekommen anschliessend ein Cola gratis, andere müssen 40¢ dafür berappen. Nur wir "wichtigen" Leute bekommen es serviert, alle anderen müssen sich anstellen. Durch die Verzögerung wird einiges vom Programm gestrichen - leider auch der Part auf den ich mich gefreut habe - der Auftritt der Tonga MusikerInnen. Peter und mir wird erklärt dass der Chief uns zu sich auf den Tisch bittet. Wir essen in einem Klassenzimmer während das Fussvolk sich unter den Schatten der Bäume verteilt. Am Rückweg regen sich nicht nur die Basilwizi Leute, sondern auch der Sports Coordinator von Binga District den wir am Weg mitgenommen haben ziemlich über die Art wie die Delta Cooperation dort aufgetreten ist auf. Meine Hoffnung sowas nicht mehr mitmachen zu müssen wird von Peter sofort zerstreut.. wenn wir was aufstellen wird das sicher auch offiziell eröffnet. Wenigstens ohne Coka Cola dann..