Die Reise nach Vic Falls

Ursprünglich war geplant noch einmal im Basilwizi Office vorbeizuschauen und am Weg nach Dete noch bei einer Handvoll der Funktürme die TelOne für die Telefonrichtfunkstrecken benutzt vorbeizuschauen. Diesel hat die Tankstelle am Morgen geliefert bekommen und zumidest dieses Problem war gelöst, leider hatte das Auto aber 2 platte Reifen und die Abreise verzögerte sich entsprechend. Zumindest hatten wir noch ausreichend Zeit beim Binga District Hospital vorbeizuschauen um es auch auf die Karte zu bekommen. Der einzige Funkturm der sich noch ausgegangen ist hatte einen direkten Link zum Turm in Binga. Der Zambezi Mission Tower ist aber abseits der Stromversorgung und die Solarpanel wurden gestohlen. Früher wurde Telefon für Siansundu, Siachilaba und Mlibizi über den Turm verteilt.Leider hatten wir mit den Reifen weiterhin wenig Glück und mussten auf der Strecke nochmal wechseln. Richard hatte überlegt mich bis Hwange zu bringen, er hätte dort sowieso was zu erledigen. Nachdem nun kein Reservereifen mehr verfügbar war ist der Plan bis Hwange zu fahren aber gestorben und ich soll in Dete auf einen Bus umsteigen. Just als wir bei der Kreuzung ankamen hat ein Bus die Haltestelle verlassen und fuhr weg. Richard beschloss den Bus einzuholen damit ich ihn noch erwischen kann. Der fuhr aber um die 120km/h (Lastwagen und Busse dürfen hier auf Teerstrassen 80 fahren) und es hat uns fast 20km gekostet bis wir ihn einholten. Von der Mienenstadt Hwange hab ich nur bei der kurzen Pause die der Bus dort machte kaum etwas gesehen. Dafür hatten einige Kleinkinder die im Bus mitgefahren sind ihren Spass mit dem komischen weissen Mann. In Victoria Falls sind wir kurz vor 6 angekommen und ich hab mir ein Zimmer im Encore Budget Hotel genommen. Das macht dem Namen alle Ehre - 30$ pro Nacht fällt in Vic Falls unter günstig.