Der Regen ist endlich hier

Bis zu dem Zeitpunkt gab es zwar einige Gewitter und Regenschauer aber der richtige Regen begann erst am Mittwoch Abend. Nach der Hitze der Tage zuvor eine Erlösung. Der erste Programmpunkt war eine Einladung zum Mittagessen durch die österreichische Botschafterin und ich nutzte die Gelegenheit mir einen freien Vormittag zu vergönnen. Wir hatten allerdings keine Gelegenheit die Residenz zu besuchen da diese kein Wasser hatte und wurden daher von ihr in ein Lokal eingeladen.

Den Rest des Tages verbrachte ich wieder im Book Cafe. Hier traf ich mich mit Taka von ActionAid!. Leider war deren Techniker nicht in der Lage am Treffen teilzunehmen und so konnten wir das eigentliche Thema des Meetings nur sehr abstrakt behandeln. ActionAid will als Partnerorganisation von Basilwizi in Zukunft regelmässig "Stories of Change" auf ihrer Webseite veröffentlichen. Nachdem wir uns um die Webseite von Basilwizi kümmern versuchte ich auszuloten welche technische Unterstützung wir hier bieten können.

Klaus und ich blieben den Abend noch im Book Cafe da im Mannenberg nebenan jeden Mittwoch Filme aus Zimbabwe hergezeigt werden. So haben wir einen interessanten Film gesehen dessen Stil und Bildsprache recht eigen war. Zu unserer Freude wird hier offenbar ein eigener Stil entwickelt und nicht versucht Hollywood oder die furchtbaren Soaps zu kopieren.