Book Cafe Spendenkampagne

Seit 30 Jahren gibt es nun schon das Book Cafe in Harare. Es stellt für rund 1200 Künstler_innen eine wichtige Plattform in Zimbabwe dar. Viele der bekanntesten Künstler_innen haben ihre Karriere im Book Cafe begonnen. Im Zuge der Repression war es immer wieder ein wichtiger Ort um sich in diesem demokratischen Raum auszutauschen. Im Dezember 2011 musste das Book Cafe kurzfristig seine Pforten schliessen, da der bestehende Vertrag aufgrund politischer Repression gekündigt wurde. Nach nur 10 Wochen wurde eine neue Location gefunden. Um den enormen finanziellen Aufwand (Umbau, Equipment, Personalkosten, etc) bezahlen zu können wurde nun eine Kampagne ins Leben gerufen. Im Jahr 2008 wurde das gesamte Budget des Book Cafe (US$ 73,000) von der Regierung beschlagnahmt und für eigene Zwecke missbraucht. Trotzdem hat das Book Cafe mit Hilfe von Spendengeldern (damals wurden US$ 22,000 gesammelt) überlebt, dennoch blieb ein riesen Loch von US$ 50,000 übrig. Um die laufenden Kosten und auch den Umzug finanzieren zu können und diesen demokratischen Raum für Austausch weiterhin aufrechterhalten zu können zählt jeder Cent!
Mehr Infos und wie gespendet werden kann.